Skip to main content

WeihnachtsfilmePärchen schaut Weihnachtsfilm

Wenn es zur Weihnachtszeit draußen kalt ist und weiße Flocken lautlos zur Erde schweben, wird es Zeit für eine gemütliche Tee- oder Kaffeestunde, Weihnachtsplätzchen und einen schönen Film. Mit dem Partner kuscheln, die Kinder im Arm haben, als Familie glückliches Miteinander genießen: Für jede Stimmung lässt sich ein passender Weihnachtsfilm finden. Die einen mögen es lustig, die anderen eher nachdenklich. Hollywoodstreifen oder Traumfilm anderer Länder – die Auswahl ist riesengroß. Man muss nicht erst auf Geschenke warten, um einen wunderbaren Filmabend zu erleben. Ein ungeplantes Adventsgeschenk oder die Überraschung im Nikolausstiefel erhöht die Vorfreude auf das wichtigste Fest des Jahres.



Die schönsten Klassiker zu Weihnachten

Der Klassiker schlechthin ist Charles Dickens Erzählung „A Christmas Carol“: Die Geschichte des Geizhalses Ebenezer Scrooge, den drei Weihnachtsgeister eines Nachts zu einem besseren Menschen machen, ist fast 170 Jahre alt und so jung wie eh und je.

Auch „Der kleine Lord“ gehört in die Reihe der unbedingt sehenswerten Filme. Er ist ein ideales Geschenk nicht nur zu Weihnachten, sondern am besten schon vorher – wie wäre es am Nikolaustag als Gabe für Sohn oder Tochter? Dann kann man ihn sich in aller Ruhe in der Zeit bis Heilig Abend ansehen.

Vielleicht stehen in der Vorweihnachtszeit auch Geburtstage an? Dafür sind die besten Weihnachtsfilme stimmungsvolle Geschenke, die die Vorfreude auf das Fest erhöhen. In der Adventszeit vertreibt sich die Familie lange Nachmittage oder frühe Abende dann mit diesem und vielen anderen Schätzen aus der Filmwelt. Während die Erwachsenen Glühwein trinken, gibt es für die Kinder heiße Schokolade – und natürlich Stollen, selbst gebackene Weihnachtsplätzchen oder andere Süßigkeiten, wie sie eben nur in der Weihnachtszeit zu finden sind.

Ein Klassiker ist unbedingt auch „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel„. Genau genommen ist dies gar kein Weihnachtsfilm und es stellt sich die Frage, warum gerade er so sehnsüchtig in der Weihnachtszeit geschaut wird. Vielleicht liegt es an dem ewig unvergänglichen Thema der Liebe, seiner stimmungsvollen Machart, der liebevollen Ausstattung, dem Charme des Mädchens oder der Musik, die sofort ins Ohr geht. Wer ihn noch nicht kennt, hat etwas sehr Reizvolles verpasst. Ein Märchenfilm, den sich nicht nur Kinder anschauen können.



Nicht nur Kinderfilme

Davon gibt es im Übrigen eine unüberschaubare Anzahl. Wer sich das Kind im Inneren bewahrt hat, wird sich köstlich amüsieren bei Walt Disneys „Weihnachtsgeschichte“ – Charles Dickens Erfolgsroman erlebte viele Verfilmungen und diese ist garantiert eine ausgesprochen sehenswerte.

Wer den Stil von Regisseur Robert Zemeckis liebt, sollte sich außerdem den charmanten Streifen „Der Polarexpress“ anschauen. Mit der völlig neuen Aufnahmetechnik wird eine ganz eigene Wirkung erzielt. Tom Hanks spielt mehrere Rollen, wurde real beim Schauspielern gefilmt, seine Bewegungen, Gesten und die Mimik anschließend den Charakteren des Films untergelegt. Unterschiedliche Synchronsprecher für den Schaffner, den Weihnachtsmann und andere Personen sorgen für individuelle Persönlichkeiten – und doch ahnt man den Superstar hinter allen Gesichtern. Der wundervollen Idee steht eine ebenso liebenswerte Geschichte um einen Jungen gegenüber, der nicht an den Weihnachtsmann glaubt, mit dem Polarexpress zum Nordpol gefahren und dort eines Besseren belehrt wird. Natürlich geht das alles nicht ohne rasante Action.

Kinder lieben Geschenke – und die meisten Erwachsenen auch. Wie wäre es mit einer schönen Weihnachtsgeschichte oder einem Filmpaket, das sich die Familie statt des geplanten neuen Baumschmucks leistet? Sicher ist der Nachwuchs von „Kevin allein zu Haus“ mehr begeistert als von neuen Kugeln und Sternen. Auch der unvergleichliche Lord Richard Attenborough in „Das Wunder von Manhattan“ gehört zu den schönsten Filmen, die man in dieser Zeit sehen kann. Weihnachtserzählungen nach Themen von Astrid Lindgren, „Mickys fröhliche Weihnachten“ mit der immer jungen Micky Mouse oder die Geschichten um das Rentier Rudolph sind Familienfilme erster Güte – die Wahl ist tatsächlich alles andere als einfach.



Thematische Vielfalt

Frau mit WeihnachtsmützeEin Filmabend mit typischen Filmen zum Thema Weihnachten kann auch ganz anders aussehen. Ist die Sehnsucht groß, aber man ist ganz allein, dürfen ein paar Taschentücher bereitgelegt, ein Glas Rotwein eingeschenkt und die CD „Während du schliefst“ eingelegt werden. Sandra Bullock gibt die einsame Frau, die sich so sehr eine Familie wünscht, dass sie sich einem bewusstlosen Unbekannten als dessen Verlobte anhängt – nur um sich am Ende in dessen Familie, vor allem in seinen Bruder, zu verlieben. Ein Hollywoodmärchen mit Happy End, wie es sich zur Weihnachtszeit gehört. Umso schöner, wenn der Partner mitschaut oder die Familie bald darauf zur Weihnachtszeit unter dem Tannenbaum vereint ist.

Wer es skurriler mag, setzt sich auf die Couch und gruselt sich herrlich und mit enorm viel Spaß beim „Grinch“ oder „Nightmare before Christmas“ oder ergötzt sich an schrägen Weihnachtsmännern wie „Bad Santa“.

Besinnliches oder zum Schreien Komisches, absurde Einfälle, beste Slapstick-Einlagen oder auch manch trauriger Moment – es macht viel Freude, sich die Vorweihnachtszeit mit den richtigen Filmen zu versüßen. Ob Vorschulkind oder Senior, jeder kommt mit den passenden Weihnachtsfilmen auf seine Kosten. Und die gemeinsam und harmonisch verbachten Stunden sind einfach unvergesslich.



Das sagen unsere Nutzer:

Wir überlegen jedes Jahr aufs Neue welche Filme wir uns zu den Feiertagen ansehen sollen und freuen uns hier eine tolle Inspiration zu bekommen

Katarina

Ich spiele für unsere Enkel und auch im Kegelclub immer den Nikolaus. Meistens suche ich mir hier noch einige Kinderfilme raus die ich den Kleinen mit auf den Weg geben kann.

Achim

An den Feiertagen ist das gar nicht so einfach die Familie zu bändigen. Vor allem wenn ich mit dem Weihnachtsessen beschäftigt bin freue ich mich der Rasselbande eine DVD einzulegen und in Ruhe arbeiten zu können.

Nina

Wir suchen oft noch Last Minute Weihnachtsgeschenke und was bietet sich da besser an als eine neue Blu-Ray für das Video Regal.

Thomas

Ich freue mich immer wieder wenn die Erinnerungen wach werden wenn ich mich durch die Klassiker stöbere.

Tino

Wir sind immer happy wenn wir uns zu Weihnachten einen schönen Film ansehen können. Vor allem wenn wir den kleinen ins Bett gebracht haben und von dem Film nichts mehr mitbekommen *gnihihi*

Die kleine Familie

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *